Dienstag, 29. April 2014

Bildergeschichte


 Alltäglichkeiten


 Langsamkeit lernen
 

 von Schönem träumen


das Leben ist voller Kontraste




Wohnen in Ruhe




Den Alltag genießen,
aber das Schicksal spielt seine eigene Synfonie und wir spielen mit

(c) Klärchen

Andere Fotos der gleiche Gedanke









Montag, 28. April 2014

Events

Meine Events am Sonntag, mit dem Fahrrad unterwegs.
Das Wetter und die Sonne meinten es am Tage gut.
Am späten Abend der angesagte Regen und heftige Gewitterschauer.
Super Wetter für alle Veranstaltungen im Rahmen der Kulturtage.
Hier Collagen und Impressionen von mir.
Das erste Mal bestiegt ich unseren Kirchturm und konnte das Uhrwerk und die Glocken fotografieren.
Leider waren die Turmfalken nicht gut zu sehen, die gerade geschlüpft waren.




Eine Liebesgeschichte in der Luft auf dem Rathausvorplatz, eine sehr romantische Vorstellung

Unser altes Dorf

Das erste Schulhaus soll erhalten werden.Am 27.Mai war Tag der offenen Tür .Man konnte sich eine Ausstellung mit Gemälden verschiedener Maler des Dorfes ansehen.

Sonntag, 27. April 2014

Donnerstag, 24. April 2014

Sonnenuntergang


Am Abend und am Morgen

Vögel singen ihr letztes Abendlied

Stille -  Abend atmet den Tag

Ruhe kehrt ein

in Dunkelheit und Nacht

bis der Morgen erwacht.

Leichter Nebel

Vogelgesang

am Horizont die Sonne durchbricht

den sanften Schatten der Nacht.

K.S.


Am Abend

und am Morgen
Mehr auf meiner  http://Fototraum.homepage.eu
die Homepage ist kostenlos und darum nicht ohne Werbung
man kann sie wegdrücken

Dienstag, 22. April 2014

Katzen

Warum nicht mal Katzen, ich mag sie, obwohl ich natürlich meine Hunde liebe und sie genauso knudeln kann.Die stelle ich später mal vor
Dies Kätzchen sind nicht meine eigenen, habe sie im Urlaub auf einem Reiterhof fotografiert

Zwei auf einem
Abhängen wie ein Mehlsack



Sonntag, 20. April 2014

Radfahren

Der erste Ostertag mit herrlichem Sonnenschein, da bleibt nur eins, raus in die Natur.
Wir fuhren mit dem fahrrad 30km durch unsere Heimat. Ein paar Impressionen von heute.
Im Garten meiner Nachbarin fand ich auch ein paar Fotomotive




Donnerstag, 17. April 2014

Frohe Ostern

Als Kind lag ich den Abend vor Karfreitag im Bett und weinte fürchterlich unter der Bettdecke.
Ich stellte mir vor, wie man Jesus ans Kreuz nagelte und wie er leiden musste.
Ich betete "lieber Gott lasse ihn nicht so leiden und bestrafe die Menschen die so etwas tun",
Gott sei Dank habe ich bei der Vorstellung keinen Schaden davon getragen als Kind.
Ich habe damals gelernt, dass er für die Menschheit gestorben ist und weiter lebt in denen die an Gott glauben.
Heutzutage wissen Kinder oft nicht warum wir Ostern feiern, da kommt der Osterhase mit Eiern.
Ich denke heute ein wenig anders,glaube aber, Gott ist in uns und um uns.
Mir hat er schon manches mal in meinem Leben Kraft gegeben, er war da als ich ihn brauchte.
Es gab aber auch Situationen, wo ich gefragt habe wie Jesus Christus," lieber Gott wo warst du, warum hast du mich verlassen?"
Manchmal bringt er mich zum Nachdenken über Gott und die Welt und das ist gut so.
Die Antworten habe ich oft selber gefunden auf meine Fragen.

Frohe Ostern wünsche ich allen, die daran glauben, allen anderen entspannteTage mit guten Gedanken
Marie-claire (Klärchen)


Dienstag, 15. April 2014

Internet



 Internet nicht immer nett
Das Internet und seine Tücken, vielleicht sogar manchmal heimtückisch.
Telefonieren oder mailen ?
An Freunde schreibe ich auch heute gerne Briefe und bekomme auch gern Post.
Ein persönliches Gespräch am Telefon ist mir noch lieber.
Da bin ich die jenige die anruft, bei mir ruft keiner an, bis auf wenige Freunde, nur wenn sie was wollen... es ist so.
Ich gebe zu, ich schreibe Mails ,wie früher Briefe, es geht eben schneller.
Da kann man ja schreiben was man will, ausführlich oder weniger intensiv zu verschiedenen Themen.
Es ist der einfachste Weg und man kann sich berichtigen, falls man in der Wortwahl zu  persönlich wird.
Bei Diskrepanzen kann man eben mal schreiben, dass alles nicht so gemeint ist, falls man aneinander gerät, der andere kann ja nicht sofort antworten wie am Telefon.
Ein persönliches Gespräch finde ich ist doch auch schön, man telefoniert, tauscht sich aus, aber es kann auch langweilig werden. So sagt man halt, man hat keine Zeit, ist gerade beschäftigt, wenn es langweilig wird.
Es kann ja auch sein, wie es mir schon ging, dass man soviel geredet und erzählt hat und vielleicht auch noch die gleiche Geschichte, dass man keinen Bock mehr auf Gespräche hat. Am anderen Ende spürt man das und denkt, na gut, heute bin ich nicht der richtige Gesprächspartner. Das kommt vor, ist es öfter mal so, denkt man schon, aha... lieber schreiben als Telefon.
Wichtig ist, dass man Antwort bekommt, das möchte man, so sind manche Gedanken nicht umsonst gewesen und im Raum stehen geblieben.
Es gibt sie , die netten und die weniger netten Unterhaltungen im Internet, da muss man unterscheiden was ist ehrlich und was ist  so dahin gesagt.
Gerade in den Foren bleibt die Zeit und die Ehrlichkeit auf der Strecke.
 Die Foren gibt es viel zu lesen, aber ich persönlich suche mir aus was interessant und wichtig für mich ist.
Da gehen Interessen oft auseinander, aber auch wichtige Tipps sind dabei.
Jeder ist sich selbst der Nächste und es wird mit allen Wassern gewaschen.
Entweder man nimmt die Menschen so wie sie sind, oder man entfernt sich.
Kommentieren muss man nicht alles, die nicht kommentieren sind nicht  unbedingt  interesselos, wie es oft da gestellt wird, sie denken und das zeugt von Intelligenz.
Aber es gibt schon Zeitgenossen die nicht nachdenken und an nichts Interesse haben,
das ist ein Gesellschaftsproblem in verschiedenen Schichten. man muss es akzeptieren.

Glücklich ist, wer angenehme Dinge schätzt, ohne sein Herz daran zu hängen und wer eine gesunde Einstellung zur Realität hat.
Seneca




Montag, 14. April 2014

Osterlamm

Seit 3 Wochen sind sie da, die kleinen Osterlämmer

hier eine stolze Mama mit ihren 2 Lämmchen

 Ich beobachte sie jeden Tag wenn ich mit den Hunden spazieren gehe. Insgesammt sind es 10 Schafe mit ihren Lämmern. Sie hüpfen  und springen vor Lebensfreude auf der Wiese, es geht zu wie in einem Kindergarten, sie spielen zusammen und die Mütter grasen. Kaum zu glauben, dass sie im Ende November schon nicht mehr leben, daran darf ich nicht denken. ich esse auch gern Lammfleisch, weil es gesund ist und sie artgerecht gehalten werden.

Sonntag, 13. April 2014

Freitag, 11. April 2014

Bildbearbeitung

Ein bißchen Spass und Spielerei
muss sein, dabei kann ich wunderbar entspannen,
habe nur nicht immer Zeit dazu.

Damit ein schönes Wochenende

Die Schmetterlinge werden fliegen

Herzschmerz

Rosenrot



Dienstag, 8. April 2014

Buchvorstellung

 Buchvorstellung Anthologie Teil 1
Nun müsste der Link für alle funktionieren, auch für sissi ,
nachdem ich bei BX einiges ändern musste, ziemlich umständlich
Viel Freude beim Lesen und Schauen. 

http://www.bookrix.de/_ebook-autorengruppe-galerie-malerei-fotografie-und-poesie/
Das Cover musste ich leider ändern, aber der Inhalt ist geblieben
Das Coverbild ist von Katja Kortin gemalt
Malerei, Fotografie und Poesie

Ein Blick hinein und blättern lohnt sich, es sind 5 Anthologien entstanden

werde sie hier vorstellen, weil ich momentan wenig Zeit habe zum Schreiben 




concortin vor ca. 10 Monaten

Liebe Klärchen, besonders freut mich, das Katja so oft mit ihren Bildern vertreten ist, alles an dem Buch ist ein Preislied auf die Schönheit der Natur, ich danke dir, liebe Klärchen
*********************
Gratulation! Hier ist ein Gesamtkunstwerk entstanden, das aus seiner gelungenen Abstimmung und Korrespondenz etwas Besonderes macht, und die Ankündigung; „es werden noch weitere folgen“, lässt freudig hoffen. Das ist nicht immer so bei derlei Ankündigungen.
Hier nun ein Text aus den Texten, kurz, meine Impressionen:
Die Kunst währt lang, kleine Vögel zwitschern in ihren Zweigen.
Gedanken – verloren; sie sind wieder da! Alles ist in Ordnung.
Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und lehne mich an einen Baum.
Sanft verschmelzen die Horizonte.
Natur ist in mir und Frieden.
Rasten auf einsamen Lichtungen.
Es wurden Kränze geflochten, aus gelben Butterblumen:
Mohnzeit.
LG Bernd
**************************************




gitanjali vor ca. 4 Jahren

die Gegenüberstellung von Bildern und Fotos...manche sind auf den ersten Weg kaum zu unterscheiden. Farbiger Augenschmaus und die Seele nimmt ein Bad in poesievollen Wellen.
Wunderschön!

 **********************************************

 

 



Samstag, 5. April 2014

Gartenarbeit



Mein Garten
Kaum ist der Frühling da, denken einige schon an den Sommer.
Irgendwie verdreht, aber vielleicht wird er so herbeigesehnt von Menschen die den Sommer lieben.
Ich genieße den Frühling solange es geht, sehe wie das Grün der Bäume langsam kommt.
Jeden Tag ein wenig  mehr, in mir ist Frühling.
Unsere Welt ist so schnelllebig und ein Jahr fliegt je älter man wird, desto schneller vorbei.
Die vier Jahreszeiten kommen von ganz allein, manchmal früher oder später. Noch knapp zwei Monate, dann haben wir Sommeranfang.
Abends jetzt im April ist es noch frisch. Auf der Terrasse, wo es geschützt ist, kann man es nur mit einer Jacke aushalten.
Heute habe ich den Kaminofen angemacht, weil es drinnen kälter als draußen war. Der Saharawind hielt sich bedeckt und der Himmel war eher grau mit Regen.
Schietwetter war das, aber  wir haben in unserem Garten einiges geschafft und unsere 30Jahre alte Hecke mit Pflanzsteinen ersetzt. Sie war nicht mehr zu halten.
Ich freue mich darauf, alles zu bepflanzen und auszusuchen.
Meine Gartenbücher werden nun studiert, dazu nehme ich mir Zeit und kann entspannen.

Für meinen Blog habe ich momentan wenig Zeit, aber nun weiß jeder womit ich mich gerade beschäftige.
Bilder vom Garten werden sicher folgen.
Ja...und Themen gibt es auch zu diskutieren, es passiert ja genug in der Welt und um uns herum.

Achtung, wenn man die Fotos anklickt, vergrößern sie sich






Mittwoch, 2. April 2014

Keine Zeit

Gartenzeit, zumindest reicht es für Grüsse und Frühlingsgedanken

Die

Jahreszeit

nimmt ihren

Lauf

Auch in unserem Herzen

Die Vögel singen

Der  Kuckuck ruft

Der Frühling breitet seine Flügel aus. 



 Frühlingsgefühle 

Sobald die Sonne scheint

Ihre Strahlen verteilt

Die Knospen streichelt

Die aufbrechen

Sich dem Himmel entgegen strecken

Unser Gesicht Wärme empfängt

Sind sie da - 

  Frühlingsgefühle

Nichts kann sie mehr aufhalten.

  

April ein Monat der macht was er will

aber er fängt gut an.



 





Blockliste 2014



Das Album ist noch in der betaphase, es funktioniert

Meine Banner darf man mitnehmen

http://elma-klaerchen.blogspot.de

http://klaerchenslesestube.repage.de
http://klaerchenslesestube.repage.de

Meine Hauptseite, die Lyricweb besteht seit 1999 immer wieder mal mit neuem Design, Gästebuch
und Inhalten. Meinen Themen bin ich treu geblieben und ich danke meinen treuen Besuchern,
die ich nicht alle im Besucherzähler habe, aber es zählt schon dreifach für mich zur Freude.


http://www.Lyricweb.dehttp://www.Lyricweb.de

die Lyricweb existiert seit 1999 und ist meine  erste homepage

liegt mir sehr am Herzen, auch wenn ich sie neu gestalten musste und nun bei 1und 1  im Baukasten System erstelle. Das 1und 1 Fotoalbum ist dort verlinkt

  http://www.fototraum.homepage .eu Texte, Rezepte, Gedichte,Fotos

www.bookrix.de/-klaerchen hier findet man meine Bücher

http://www.friedegard.beepworld.de

und hier gibt es Träumereien von mir


Meine Besten, jede Woche neue Fotos


Mein Gedicht \\\"Tod und Sterben\\\" in der Datenbank


mein Fotoalbum bei Picasa
Meine Schwester und mein Schwager in Rhauderfehn
Geschenke, Antikes und Wein
Aufarbeitungen von antiken Möbeln



Hier sind Blogadressen die ich im Netz gefunden habe  von Freunden
und Seiten die ich gern besuche

Lange kenne ich sie, kann sie nur empfehlen.

 Angel, der immer etwas einfällt zum Schreiben

Wokinisblog.blogspot.de 

und das mit Herz und Verstand 

 es gibt auch noch andere Webseiten von ihr

http://angelface.repage.de 

http://www.angelface.homepage.eu


www.tango4u.com

Eine liebe Freundin in Spanien schreibt über Gott und die Welt

 http://das-fraeulein-grete-meier.blogspot.de

mal nachdenkliche, mal freche Satire

 http://kariologiker.wordpress.com/
ein Freund  der wunderbare Musik macht
und Satire vom Feinsten

 Eine Lyrikerin deren Texte ich sehr gern mag
 Dem Leben zugewandt, Enya, malt mit Worten
traumhaft schön mit Sinn und Tiefe  

http://enya2853.npage.de

http://enya2853.npage.de

 http://wildgooseman.blogspot.de/ 

Nicht nur sein Blog, auch seine Webseite 

 http://www.Dichterpark. de 

 ist ein Traum. 

Dort gehe ich hin um zu träumen und zu lesen, tolle Texte, Plattdütsch und Humor


Wie vielseitig sie ist zeigt sie auf ihrer repage

http://geli-lichtblickedeslebens.blogspot.de

Clara, eine besondere Künstlerin und Fotografin, ich schätze ihre Lebenseinstellung und Erfahrung.
ich kenne ihn schon lange
gereimtes, verdichtetes,lustiges und Bücher findet man auf seiner Seite
www.ATQ.at ein Krimiautor mit Detektiv der besonderen Art.


Die Plattform um Plattdütsch Sieden to finnen
Eine informative plattdeutsche Seite mit vielen links
Mitglied  seit 2001
unter Klärchen

 neu bei mir 

 http://hpsfotografie.blogspot.de/

http://schroedersocke.blogspot.de/

ein Blog mit Überraschungen

www.sockenundwolle.com

bunt und schön, Warmes und Wolliges

http://rostrose.blogspot.de

erfrischende Seiten ohne Langeweile, Reiseberichte,

alles was wichtig ist in bunten Farben

 http://schneewanderer.blogspot.de/ 

es sind dort schöne Texte zu finden

 http://das-fraeulein-grete-meier.blogspot.de

http://perdita.npage.de/

 Worte der Lyrik

 http://www.wortgefechtblog.de/

http://brigitte-bildertruhe.blogspot.de 

http://1jurika.blogspot.de 

Lyrik in Hochform
http://www.tango4u.com/

 Sie schreibt  über Gott und die Welt

http://marions-foto-momente.de/
Schöne Momente in Text und Bildern festgehalten

auf der  folgenden Seite fand ich schöne Fotos
http://lotharspageowl.de/

http://fotograf1.npage.de/index.html 
 http://fotograf1.npage.de/index.html
Super Fotoaufnahmen 

http://www.repage.de/member/klaerchenslesestube/index.htm 

roxxane habe ich auf einer lesung kennengelernt 
sie schreibt auch bei my Storys
 http://verwortet-by-roxanneworks.blogspot.de/
http://verwortet-by-roxanneworks.blogspot.de/

http://naturkunsthandwerk.npage.de/index.html

eine wunderschöne Homepage, Malerei und Kunst von der Wolfsfrau


http://www.repage.de/member/die-wolfs-frau

 

 

 

 http://www.fotocommunity.de/fotografin/klaerchen/1501018

http://www.fotocommunity.de/fotografin/klaerchen/1501018 

 

Ein Fotograf in der Fotocommunity 

seine Fotos gefallen mir sehr

 http://www.juergen-sauer.de

 

  http://www.linkperlen.de/pearls/images/kunde/banner_pearls_dark.jpg

http://www.fred-lang.de/  
 hat ein Buch auf Reisen geschaffen


Bücher auf Reisen; - zum lesen und weiterschicken sowie zum wieder zurückschicken und kommentieren, ein Projekt das Achtung und Respekt verdient! 

und Hier steht wie es geht:

Hannes, ein sehr guter Fotograf bei FC hat interessante Bilder von seinen Reisen