Sonntag, 25. März 2018

T-in die neue Woche

heute öffne ich eine Gartenpforte für Nova
das T-in die neue Woche

eine schöne alte Pforte in dem Wohnhaus scheint die Tür dazu moderner, die Fenster und auch das Türfenster sind noch im alten Stil erhalten.

damit wünsche ich Euch Frühlingswetter , wärmere Tage  und eine schöne Osterwoche,
Eure Klärchen

noch ein Zitat für Euch und ein Link

Da wo Schönheit unsere Seele berührt
verlieren wir unsere Worte
und unser Herz spricht für uns allein.
Wir erkennen das Wahre in uns,
das nie ausgesprochen wird.
K.S.2010

Kommentare:

  1. Sehr schönes Gedicht zum Schluss . Das gefällt mir wirklich sehr :))
    Danke für´s teilen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Servus Klärchen,
    das Haus sieht sehr "renoviert" aus, aber durch das Gartentor wird wohl nicht oft gegangen?
    Deine Gedanken von 2010 machen nachdenklich, sie brauchen keine lauten Worte.
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Sowas mag ich ja, wenn erhalten bleibt; nur sollten sie dann doch anfangen und die Pforte auch bearbeiten. Wäre schade wenn sie komplett kaputt gehen würde. Das Haus und auch die neue Tür haben Charme und passt komplett alles zusammen. Gefällt mir, so wie auch deine Worte und ich kann mich da den Worten von Luis nur anschliessen.

    Danke dir vielmals dass du auch hier wieder mit dabei bist und wünsche dir noch einen zufriedenen und wundervollen Wochenstart.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. welch ein schönes "altes Tor" liebes Klärchen, es erscheint mir wie unser Leben: etwas verbraucht mit vielen Dellen, aber auch kostbar weil es erhalten wurde, quasi geehrt und geachtet - das sind die ersten gedanken die mich bei diesem Anblick streifen...
    ich find`s wunderschön....
    wie dein gedicht
    von 2010
    Worte die die gedanken erhalten...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Klärchen,
    das ist ein herrliches GArtentörchen!
    Ich wünsche Dir eine schöne Osterwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo mein liebes Klärchen,die Karwoche ist auch wie die Pforte zum bevorstehendem Osterfest, noch verschlossen, aber man kann das Haus schon sehen....
    Dein Gedicht von 2010 gefällt mir sehr gut, da bin ich ganz bei Dir/mir.
    Hab eine gute Zeit und möge Schönheit Deinen Weg begleiten.
    Deine Helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.