Mittwoch, 4. April 2018

Nicht zu halten


Ach du dickes Ei, Ostern schon wieder vorbei.
Nichts konnte mich heute im Haus halten,
erst mal den Garten verwalten.
Es war richtig warm,
die Sonne am Himmel und ein Vogelschwarm.
Die Amsel sang mir ein Lied,
und eine kleine Maus sprang aus einer Kiste,
das stand nicht auf meiner Liste.
Aufräumen hier und da,
alte Töpfe haben den Winter nicht überstanden,
Tontöpfe zerbrochen,
Zweige verweht,
Blätter und Gras auf dem Blumenbeet.
Gerade als ich Schluss machte,
denn man sollte sich nicht gleich übernehmen,
gab es den vorher gesagten Regen.
Mein Computer auch wieder funktioniert,
alles läuft wie geschmiert.
Nun noch ein Foto in meinen Blog hinein,
so kann ich wieder lesen und bei Euch sein.

Klärchen (c)




 


Eine schöne Woche  weiter
auf der Sonnenleiter,
Eure Klärchen

Die Muse hat mich geküsst, nun weiß ich das Frühling ist!

Kommentare:

  1. lächelt, welch ein passend Gedichtvers zu deiner heutigen Arbeit und Laune, sie scheint fröhlich und leicht gewesen zu sein bis der regen kamm...
    hoffe sie hält an..
    danke für den lieben Kommentar bei mir, hab ich gerne gelesen und sage, vielleicht wird er`s lesen, warum nicht, hab den Link ja an seinen Account wie den 1.Brief geschickt....
    er ist auch Mensch mit gesunder neugierde und nicht nur Arzt ohne Freizeit...ich denke, er guckt wie jeder auch mal in seine Post rein:)- wenn nicht, ist`s auch gut. es war nur ein DANK
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
  2. Die Muse hat mich im Garten geküsst, aber ich bin ausgepauert, echt geschafft!
    Danke meine Liebe, für deinen Besuch. Wünsche Dir , das der Doktore deinen Post liest, schließlich wird er gelobt.
    Lieben Gruß in den Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Das sind schöne Bilder :)) Große Klasse. Freu mich wenn Dich die Muse noch öfter Küsst
    Danke fürs zeigen der schönen Bilder
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Also erst einmal: schön dass du wieder bei uns sein kannst und toll hat dich die Muse geküsst. Gleich am Anfang gab es ein lautes Wow von mir...diese Blumenwiese ist ja wohl eine Pracht. Das sieht absolut herrlich aus und ich bin schon die ganze Zeit am schnuppern ob ich was riechen kann *gg* Freue mich auch sehr das nun der Frühling bei euch angekommen ist. Pass aber auf dass du nicht gleich zuviel machst...alles in Ruhe und Geduld und öfters mal ein Päuschen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Klärchen,
    ein wunderschönes Gedicht hast Du geschrieben, dazu die feinen Bilder ... ja, der Frühling ist nun endlich angekommen!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Klärchen, auch hier mein Senf zu Deinem wunderschönen Post. :) Ja gestern noch in der Sonne und im Garten bei den Blümchen, dann kam ein Sturm und das Thermometer fiel hier um 12 Grad,
    innerhalb von Minuten.
    April, April, der macht was er will und nicht nur der....
    Gruß Deine Helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.